Was ist eine Mac-Adresse?


Eine Mac-Adresse besteht aus einer 48 Bit Nummer (12 Hexadezimalzahlen) und wird aus einer Hersteller,- und der Adapterkennung (je 24 Bit aufgeteilt) erstellt.

Die erste Hälfte (OUI - Organizationally Unique Identifier) wird vom Hersteller vergeben und kann im Umkehrschluss auch dem Hersteller wieder zugewiesen werden.

ASUSTEK COMPUTER INC. Microsoft Corporation Giga-Byte Technology Co.,LTD.
00:0C:6E 94:9A:A9 1C:1B:0D
30:5A:3A D0:92:9E 00:24:1D

Der zweite Teil dieser Adresse ist fix und wird von dem

IEEE

vergeben als auch verwaltet. Die Mac Adresse dient als weltweit einzigartiges Identifizierungsmerkmal des verwendeten Netzwerk, WI-FI,- oder Bluethoothadapters.

Einsatz: Produktaktivierungen, Abgleich von Seriennummern, Analytics



Im regulären Programmbereich wird die Mac Adresse von Firmen gerne als Identifier verwendet um eine einmalige Seriennummer für das jeweilige Produkt zu generieren, die Herstellerabhängig im ständigen Onlinekontakt abgeglichen werden können. Ändert sich die Mac-Adresse kann dies eine Produktaktivierung temporär zurücksetzen.

Auch die Werbe,- und Unterhaltungsindustrie sowie diverse staatliche Organe sind auf den Geschmack der Mac-Adressen gekommen, da sie eindeutige Rückschlüsse und Verbleib auf das jeweilige Gerät und damit der Nutzer zulassen.

Mac-Adresse finden



IPconfig /all

Ipconfig

< > Ipconfig
Mac Adresse

Mac Adresse

< > Mac Adresse

Mac Adresse manuell ändern

:

Es ist möglich die Mac Adresse zu ändern, um die eigene Privatsphäre etwas weiter abzusichern. Hierzu sind einige Einstellungen von Nöten.
  1. Netzwerkerk & Freigabecenter öffnen
  2. Ethernet Adapter auswählen
  3. Details, Konfigurieren
  4. Im Konfigurationsfenster auf "Erweitert" klicken.
  5. Eintrag "Lokal verwaltete Adresse" heraussuchen
  6. Hier kann selbst ein eigener 12stelliger Hexwert eingegeben werden, oder sucht sich alternativ auf der Seite der IEEE real existierende Ids
  7. Bestätigen/neustarten.

Windows Ethernet Einstellungen

Einstellungen Windows Ethernet

< > Einstellungen Windows Ethernet
Einstellungen Mac Adresse

Einstellungen Mac Adresse

< > Einstellungen Mac Adresse

Alternativ gibt es viele kleine Werkzeuge zum Ändern der Mac-Adresse im Internet. Erspart einem selbst den Aufwand, da diese oftmals halb/automatisiert funktionieren.

Sollte etwas schieflaufen, einfach wieder den eingetragenen Wert entfernen und auf "nicht vorhanden" setzen.

MAC Adresse + GUID:



Die GUID (bzw. UUID) ist ein Akronym für "Globally Unique Identifier" (oder "Universally Unique Identifier"). Es ist eine 128-Bit-Ganzzahl, die zur Identifizierung von Ressourcen verwendet wird. In Windows könnten dass z.b. Office Dokumente sein, während in anderen Applikationen auch Hard/Softwaredaten für Analytics erhoben werden.

Vor allem in Spielen wird gerne von beiden Möglichkeiten Gebrauch gemacht und mit Analytics/Trackingdiensten vermischt. Unity3D und auch Google Analytics sind darin sehr bewandert.

Beispiel einer erhobenen

GUID

mitsamt GeräteID des Nutzers aus einem xbeliebigen Unity-Engine Titel: "build_guid":"124a75bf65a8208462397c5bac35eeb7","deviceid":"c74c7c184cc9e135bec288df28a98e0d893d7ea1"

Beispiel einer erhobenen

UUID

mitsamt Mac-Adresse des Nutzers aus dem Spiel MapleStory 2:
0000000-0000-0000-0000-40HSE6Zb59BF0

Je nach verwendeter Software kann die GUID die erfasste

Mac-Adresse

(12stellige Hexadezimalzahl) eines Nutzers beinhalten. Neben einer Ip Adresse lässt die Mac Adresse eine

eindeutige Identifikation

des Netzwerkadapters des Nutzers zu. Diese Mac Adresse wird während der Produktion einmalig zugewiesen und ändert sich auch nicht bei z.b. Netzwerktrennungen oder IP-Wechseln.

Die Kombination zwischen Mac Adresse / IP oder anderen verketteten Daten ist nicht nur bedenklich, sondern ist auch ein gefundenes Fressen für verschiedenste Analytics / Softwareanbieter als auch andere Schnüffeldienste (privat & staatlich), weil Nutzer plattformübergreifend verfolgt/zugewiesen werden können.